Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Abzeichenabnahme

Aufgrund der aktuellen Situation ist der gesamte Schwimmbetrieb eingestellt.

Allgemeine Informationen zum Schwimmtraining

Das Schwimmtraining wird in der DLRG Bezirk Kelsterbach e.V. in Gruppen nach vorhandenem Schwimmabzeichen durchgeführt.
Damit trainieren die Kinder mit anderen Kindern, die auf dem gleichen Trainingslevel wie sie selber sind.

Wir bieten verschiedene Termine für die Trainingsgruppen im Lehrschwimmbad der Karl-Treutel-Schule sowie im Sport- und Wellnessbad an.

Mehrmals im Jahr werden Abzeichenabnahmen durchgeführt, damit die Kinder durchgehend bis zum Schwimmabzeichen Gold trainieren können.

 

Haben wir Euer Interesse geweckt?

Aufgrund des großen Andrangs haben wir für die einzelnen Schwimmabzeichen eigene Wartelisten eingeführt.

Kontaktiere uns gerne über das Kontaktformular, wenn Du eine Frage zu unseren Kursen hast:

Anmeldung hier:

Titel
Veranstalter
Ort
Datum
Plätze
Veranstaltungsliste
Titel:
1. Warteliste Schwimmtraining "Deutsches Schwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer)"
(Nr: 04)
Veranstalter:
DLRG Bezirk Kelsterbach e.V.
Ort:
Warteliste
Datum:
31.12.2099 bis 31.12.2099
Meldeschluss:
31.12.2099
Plätze:
freie Plätze vorhanden
Titel:
2. Warteliste Schwimmtraining "Deutsches Schwimmabzeichen Silber"
(Nr: 05)
Veranstalter:
DLRG Bezirk Kelsterbach e.V.
Ort:
Warteliste
Datum:
31.12.2099 bis 31.12.2099
Meldeschluss:
31.12.2099
Plätze:
freie Plätze vorhanden
Titel:
3. Warteliste Schwimmtraining "Deutsches Schwimmabzeichen Gold"
(Nr: 06)
Veranstalter:
DLRG Bezirk Kelsterbach e.V.
Ort:
Warteliste
Datum:
31.12.2099 bis 31.12.2099
Meldeschluss:
31.12.2099
Plätze:
freie Plätze vorhanden

Deutsche Schwimmabzeichen ab dem 01.01.2020

Abzeichen

Deutsches Schwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer)

Gültig ab 01.01.2020

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung umfasst die Kenntnis von Baderegeln

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 15 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 200 m zurückzulegen, davon 150 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 50 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring)
  • ein Paketsprung vom Startblock oder 1 m-Brett

Dokumente

Abzeichen

Deutsches Schwimmabzeichen Silber

Gültig ab 01.01.2020

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung erfasst die Kenntnisse von Baderegeln und Verhalten zur Selbstrettung (z.B. Verhalten bei Erschöpfung, Lösen von Krämpfen)

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 20 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 400 m zurückzulegen, davon 300 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 100 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring)
  • 10 m Streckentauchen mit Abstoßen vom Beckenrand im Wasser
  • Sprung aus 3 m Höhe oder zwei verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe

Dokumente

Abzeichen

Deutsches Schwimmabzeichen Gold

Gültig ab 01.01.2020

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung umfasst die Kenntnisse von Baderegeln sowie von der Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung, einfache Fremdrettung)

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 800 m zurückzulegen, davon 650 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 150 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • Startsprung und 25 m Kraulschwimmen
  • Startsprung und 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:15 Minuten
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder Rückenkraulschwimmen
  • 10 m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen vom Beckenrand)
  • dreimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring) innerhalb von 3 Minuten
  • Ein Sprung aus 3m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen

Dokumente

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing