Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Wichtige Bekanntgebungen

55 Jahre DLRG Kelsterbach

Veröffentlicht: Dienstag, 27.04.2021
Autor: Werner Grill
Am 26. April 2021 begeht die DLRG Kelsterbach dieses halbrunde Jubiläum.

Als vor 55 Jahren die DLRG in Kelsterbach gegründet würde dachte noch niemand daran, dass die DLRG einmal einer der größten Vereine in Kelsterbach werden würde.

Hatte man 1990 noch 623 Mitglieder zählte der Verein 2020 über 1400 Mitglieder.

Die Gründungsveranstaltung fand am 26. April 1966 im Hotel „Lindenhof“ statt.


Zunächst war die DLRG Kelsterbach eine Ortsgruppe im Bezirk Frankfurt. Erst im Jahr 1972 wurde aus der Ortsgruppe ein eigener Bezirk und selbstständig eingetragener Verein.

Von Anfang an stand die Anfängerschwimmausbildung im Vordergrund,
zuerst über die Kurse der VHS später dann in Eigenregie.
Auch die Kinder- und Jugendschwimmstunden, überwiegend im Lehrschwimmbecken der Karl-Treutel-Schule durchgeführt, werden seit Beginn, Woche für Woche, angeboten.

Vom Seepferdchen über den Jugendschwimmschein bis zum Rettungsschwimmschein wurden hunderte Schwimmabzeichen abgenommen.

Im Laufe der Jahre kamen immer neue Bereiche dazu.
Das Wettkampfschwimmen wurde von den Jugendlichen begeistert aufgenommen. Neben der Durchführung der eigenen Bezirksmeisterschaften hatte man qualifizierte Schwimmerinnen und Schwimmer bei den Hessischen- und Deutschen Meisterschaften.

Ein weiterer Aufgabenbereich kam mit dem Bootswesen dazu. Im Jahr 1969 schaffte man das erste Motorrettungsboot an. In der Zeit danach folgte die Aus- und Weiterbildung der Bootsführer und es wurden Rettungsübungen auf dem Mönchwaldsee durchgeführt.
Man sicherte verschiedene Regatten von Kanu-Club und Paddler Gilde sowie das Feuerwerk beim Altstadtfest, unterstützte die DLRG Frankfurt beim Mainuferfest oder beim Ironman am Langener Waldsee.
Nach einigen Jahren ohne Boot konnten wir im letzten Jahr ein neues Rettungsboot anschaffen. Aufgrund der Corona Pandemie musste die Bootstaufe jedoch verschoben werden. Wir hoffen, sie in diesem Sommer nachholen zu können.

Unsere Rettungsschwimmer und Bootsführer wurden auch beim Wachdienst im Freizeitbad und an der Nord- und Ostseeküste eingesetzt.

Immer auch hat die Jugendarbeit außerhalb des Beckens eine große Rolle gespielt und verschiedenste Veranstaltungen fanden Jahr für Jahr statt.

In den 55 Jahren des DLRG Bestehens gab es auch die verschiedensten Freizeitaktivitäten wie Jugendfahrten, Herbstfahrten, Radtouren, Faschingsveranstaltungen, Faschingsschwimmen, Sommerfeste, Kerbe Umzüge, Nikolausschwimmen und Weihnachtsfeiern um nur einige zu nennen.

Auch ist der Generationswechsel ist in den letzten Jahren gelungen und wir haben einen jungen engagierten Vorstand und Jugendvorstand.

Heute ist die DLRG aus der Vereinswelt in Kelsterbach nicht wegzudenken.
Mit dem Lehrschwimmbecken in der Karl-Treutel-Schule und dem Sport-und Wellnessbad sowie unserem Vereinsheim „Arche“ haben wir sehr gute Voraussetzungen für die Aus- und Weiterbildung unserer Kinder, Jugendlichen und Mitglieder.

Wir danken unseren Ehrenamtlichen für Ihren unermüdlichen Einsatz und Idealismus sich für die satzungsgemäßen Aufgaben der DLRG einzusetzen sowie all unseren Mitgliedern für Ihre Treue und Unterstützung in den vergangenen Jahren.

Dank auch an die Stadt Kelsterbach für die Verfügung Stellung der Schwimmbäder und Ihre ideelle sowie finanzielle Unterstützung.

wg.
 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing